Event

Doku-Matinee

LAND DES HONIGS

Sonntag, 16. Februar - 11 Uhr

Visuell atemberaubender Dokumentarfilm über die letzte Wildimkerin Nordmazedoniens, die zusammen mit ihrer 86-jährigen Mutter alleine in einem verlassenen Bergdorf lebt. Der Zuzug einer türkischen Großfamilie mitsamt 150 Kühen stellt ihre Lebensweise auf eine harte Probe. - Imkerin Hatidze Muratova geht mit ihren Bienen so um, dass sie ihnen die Hälfte ihres Ertrags überlässt. Doch die neuen Nachbarn können mit dieser Herangehensweise nicht viel anfangen, sie sehen auch in den Bienen nur ein profitables Geschäft.

Nominiert für zwei Oscars: Bester Dokumentarfilm & Bester ausländischer Film

Alle Infos, Trailer & Tickets:

« zurück