Neues

Nachmittagskino mit Kaffee & Kuchen

KIRSCHBLÜTEN - HANAMI

Mittwoch, 24. April - 15.30 Uhr | Einlass ab 15 Uhr

Das Nachmittagskino zeigt erfolgreiche „Wohlfühlfilme“ aus den letzten beiden Jahrzehnten – im Abstand von zwei Monaten in der kalten Jahreszeit und begleitet von Kaffee und Kuchen.

Nach dem plötzlichen Tod seiner Frau (Hannelore Elsner) liegt Rudis Leben in Scherben. Dann aber reist er (Elmar Wepper) nach Japan, in der Hoffnung die versäumten Träume seiner Frau nachzuholen. Die Geschichte einer aufopfernden Liebe und eine poetische Reise in das Innere des Seins.

 

In Zusammenarbeit mit dem Partnerschaftsverein und dem Familienbüro  der Gemeinde Hirschberg

Eintritt: 7 Euro, incl. Kaffee & einem Stück Kuchen

 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Kleinkunst - Duo Liederträchtig

ZEIT-LOS

Dieses Musikkabarett-Duo ist ein Geheimtipp… Die beiden Künstler sind Partner in Wort und Taste, und das auf hohem Niveau. Im klassischen Gewand von Chanson-Kunst und Opernarie präsentiert das Duo Musikkabarett vom Feinsten. Dabei spielen sie mit den Erwartungen des Publikums und konfrontieren lieb gewordene Klischees mit der ungeschminkten Realität. Mit ihrem abendfüllenden Programm „Zeit-Los“ begibt sich LIEDERTRÄCHTIG auf eine Reise durch die Absurdität menschlichen Denkens, Handelns und Fühlens.

LIEDERTRÄCHTIG, das sind Cordula Stepp, international tätige Sängerin und Dozentin u.a. an der Musikhochschule Frankfurt a. M. und Daniel Möllemann, Komponist, Darsteller und Pianist der Weinheimer Spitzklicker. 

 

Mittwoch, 15. Mai 2019 - 20 Uhr

 

Zur Homepage der Künstler

 

Eintritt: 15 Euro | Förderkreismitglieder: 13 Euro

Vorverkauf ab 24. April in unseren ► Vorverkaufsstellen

 

Filmreihe zu Ehren von Bruno Ganz

DER AMERIKANISCHE FREUND

Donnerstag, 25. April - 17.30 Uhr

Samstag, 27. April - 17.30 Uhr

Nachdem vor kurzem der große Schauspieler Bruno Ganz unerwartet früh gestorben ist, möchten wir ihm mit einer kleinen Filmreihe noch einmal ein großes Podium bieten. Aus den verschiedenen Phasen seines schauspielerischen Lebens haben wir uns vier Filme ausgesucht, die wir im Laufe der nächsten Monate zeigen möchten. Den Anfang macht ein Film aus dem Jahre 1977, als Bruno Ganz 36 Jahre alt war.

Der Film ist die preisgekrönte Adaption des Romans „Ripley s Game" von Patricia Highsmith durch den legendären Regisseur Wim Wenders.

 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Matinee mit Slow Food Rhein-Neckar

FILM-MATINEE & AUSSTELLUNG VON SAMENRARITÄTEN

Sonntag, 28. April - ab 10 Uhr | Filmbeginn mit Einführung: 10.45 Uhr

Kaum etwas ist so kostbar und lebensnotwendig wie Saatgut. Verehrt und geschätzt seit Beginn der Menschheit, sind die Samen unserer Kulturpflanzen die Quelle fast allen Lebens. Sie ernähren und heilen uns und liefern Rohstoffe für unseren Alltag. Doch diese wertvollste aller Ressourcen ist bedroht: Mehr als 90 Prozent aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden, Biotech-Konzerne kontrollieren mit gentechnisch veränderten Pflanzen längst den globalen Saatgutmarkt. Daher kämpfen immer mehr Bauern, Wissenschaftler, Anwälte und indigene Saatgutbesitzer für die Zukunft der Sortenvielfalt.

Zu Gast im Kino: Bernd Socher von „Landschaftenschmecken“, der eine reichhaltige Auswahl von Samenraritäten und Jungpflanzen anbietet und in den Film einführt. 

Eintritt: 8 Euro

 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Film & Gespräch

DIE VORLETZTE FREIHEIT

Dienstag, 30. April - 20.15Uhr

Der blaue Himmel des Jungen in Auschwitz-Birkenau ist seine Zuflucht. Und er bleibt es. Otto Dov Kulka, Überlebender des Familienlagers und bedeutender Historiker, behielt die Erinnerungen an seine Kindheit lange für sich. Als er sie im hohen Alter teilt, gelingt ihm das Unmögliche – sein weltbekanntes Buch „Landschaften der Metropole des Todes“ findet eine gänzlich neue Sprache für das Leben mit Auschwitz.

Zu Gast im Kino: Filmemacher Stefan Auch

Eintritt: 10 Euro

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Ehemalige Synagoge Leutershausen

 

Alle Infos, Trailer & Tickets: