Neues

Kleinkunst - Blues & Boogie Woogie Piano

Axel Zwingenberger solo

Mittwoch, 23. Januar 2019 - 20 Uhr

Es ist dem Förderkreis Olympia-Kino gelungen, den legendären Boogie Woogie Pianisten Axel Zwingenberger an die Bergstraße zu holen - zu seinem einzigen Konzert in der Region.

 Er ist ein Garant für großartigen rollenden Boogie Woogie ebenso wie einfühlsamen, berührenden Blues: Sein kraftvoller, zugleich gefühlvoll sanfter Anschlag begeistert Klavierliebhaber weltweit. Man schätzt die konsequente Musikalität, scheinbar unbremsbare Improvisationslaune und Spielfreude.

Kritiker schreiben über seine Musik: „Mit enormem Drive und Gespür für den Aufbau von Atmosphäre repräsentiert der Pianist Axel Zwingenberger den Gipfel der europäischen Boogie Woogie-Renaissance."

 

Der Veranstaltungsort ist ausnahmsweise nicht das Kino, sondern die Ehemalige Synagoge mit ihrem Flügel, unweit des Kinos.

 

Ort: Ehemalige Synagoge Leutershausen - Hauptstraße 27 - Hirschberg-Leutershausen

 

Eintritt: 23 Euro | Förderkreis-Mitglieder: 21 Euro

 

Vorverkauf ab sofort in unseren Vorverkaufsstellen

 

Zur Homepage des Künstlers

 

 

Großer Stummfilmabend

"Menschen am Sonntag" - begleitet vom DITZNER TWINTETT

MENSCHEN AM SONNTAG ist einer der letzten deutschen Stummfilme und zugleich der schönste, charmanteste, modernste. Berlin im Sommer 1929: Vier junge Leute machen einen Sonntagsausflug ins Grüne, an den Wannsee. Eine Allerweltsgeschichte und doch unvergesslich, bezaubernd in ihrer spielerischen Leichtigkeit; ein Geniestreich einer Gruppe von jungen Filmemachern (Robert Siodmak, Billy Wilder, Edgar G. Ulmer), hergestellt mit wenig Geld und großer Begeisterung. 

Vertont vom DITZNER TWINTETT, einem aufs Minimum reduzierte Orchester mit den Zwillingsbrüdern Roland und Bernhard Vanecek und dem Filigran-Drummer und Ausnahmemusiker Erwin Ditzner, das mit unbändiger Spielfreude und Spontaneität treffsicher Herz und Hirn des Publikums erreicht.

Dienstag, 12. Februar 2019 - 20 Uhr

Eintritt: 15 Euro | Förderkreis-Mitglieder: 13 Euro

Vorverkauf ab sofort in unseren Vorverkaufsstellen

Zur Homepage der Künstler

 

Film & Gespräch

Der letzte Dalai Lama?

Wird es einen 15. Dalai Lama geben?  Im Jahr 2015 ist der Dalai Lama 80 Jahre alt geworden und die Gedanken an den Tod sind ihm nicht fremd. Doch China versucht, sich in die Frage der Nachfolge einzumischen ...

Donnerstag, 31. Januar - 19.30 Uhr

Zu Gast im Kino: Wilfried König, Sinologe, Studienreiseleiter und Tibet-Kenner

Eintritt: 7 Euro

 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Reisefilm-Matinee

Anderswo. Allein in Afrika

Sonntag, 17. Februar - 11 Uhr

Die atemberaubende Fahrradreise des jungen Anselm Nathanael Pahnke quer durch Afrika, von unten nach oben, voller unerwarteter Begegnungen mit wilder Natur, bemerkenswerten Menschen und sich selbst.

 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Nachmittagskino

Bella Martha

Mittwoch, 27. Februar - 15.30 Uhr | Einlass ab 15 Uhr

Das Nachmittagskino zeigt erfolgreiche „Wohlfühlfilme“ aus den letzten beiden Jahrzehnten – im Abstand von zwei Monaten in der kalten Jahreszeit und begleitet von Kaffee und Kuchen.

Martha (Martina Gedeck) hat in ihrem Leben nichts außer ihrem Beruf, aber den hat sie voll im Griff: Sie ist die beste Köchin der Stadt. Im Privatleben sieht es dafür eher mau aus, bis eines Tages ihre Schwester bei einem Unfall ums Leben kommt und Martha die Ersatzmutter spielen muss…

 

Eintritt: 7 Euro, incl. Kaffee & einem Stück Kuchen

 

In Zusammenarbeit mit dem Partnerschaftsverein und der Gemeinde Hirschberg

 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Kleinkunst - Tourneetheater Stuttgart

ILLUSIONEN EINER EHE - Komödie von Eric Assous

Ada und Felix sind nicht mehr ganz frisch verheiratet, aber glücklich. Doch es lockt die Neugierde, der Ausbruch aus dem Ehe-Einerlei. Sie will von ihm wissen, wie viele Seitensprünge er sich während der Ehe geleistet hat. Eine heikle Frage, schließlich gibt der Ehemann zwölf, meist sehr kurzlebige Begegnungen zu. Im Gegenzug gesteht Ada einen einzigen Seitensprung, der aber immerhin neun Monate andauerte. Felix ist fassungslos über die Untreue seiner Frau und will alles über seinen Nebenbuhler wissen…

Dieses ebenso hintergründige wie leichtfüßige Theaterstück des mehrfach preisgekrönten französischen Starautors Eric Assous hat alles, was seine Komödien so einzigartig macht: einen unerwarteten, raffinierten Handlungsaufbau, brillanten Stil und ausgefeilten Wortwitz.

 

Donnerstag, 7. März - 20 Uhr

 

Eintritt: 15 Euro | Förderkreis-Mitglieder: 13 Euro

 

Vorverkauf ab 12.2. in unseren Vorverkaufsstellen

 

Zur Homepage des Stuttgarter Tourneetheaters

 

Internationaler Frauentag

Die göttliche Ordnung (Schwytzerdütsches Original mit hochdeutschen Untertiteln)

Freitag, 8. März - 20.15 Uhr

Feiern Sie mit uns 100 Jahre Frauenwahlrecht!   

Unglaublich aber wahr: Im Jahr 1971 haben Frauen in der Schweiz noch immer kein Wahlrecht. Außerhalb der Metropolen ist von der Aufbruchsstimmung der Studentenbewegung auch noch nichts zu spüren. Nora lebt als einfache Hausfrau und Mutter in einem kleinen Dorf und sorgt unvermittelt für Aufruhr, als sie sich für das Wahlrecht einzusetzen und damit die anderen Frauen hinter sich zu vereinen beginnt. Über das Wahlrecht entscheiden indes die Männer, und so entsteht bald eine aufgeheizte Stimmung.

Zu Gast im Kino: Susanne Vierling, Gleichstellungsbeauftragte des Rhein-Neckar-Kreises

Eintritt: 7 Euro | Kartenreservierungen: über die Homepage | Vorverkauf: an der Kinokasse

 

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Filmklassiker

Spiel mir das Lied vom Tod

Mittwoch, 13. März - 19.45 Uhr

Ein wortkarger Revolvermann kommt in das entlegene Wüstenstädtchen Flagstone, wo der Gangster Frank und der Eisenbahnunternehmer Morton einer Witwe ihr Land rauben wollen. Der mysteriöse Fremde hilft der Frau, denn er hat mit Frank noch eine Rechnung offen...

Eintritt: 8 Euro (wegen Überlänge), incl. einem Glas Secco

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Schriesheimer Senioren

 

 

Alle Infos, Trailer & Tickets: