Neues

Heute im Programm:

Heute im Programm

Kleinkunst - Dr. Markus Weber

DR. MARKUS WEBER - GLAAWE SES?

Donnerstag, 26. Januar 2023 - 20 Uhr

Seine Kurpfälzer Mundartprogramme sind legendär, seit letztem Herbst gibt es mit „Glaawe ses?“ eine neue kabarettistische Sprachkunde für Eingeborene und Roigeplaggde. Im Januar wird man dieses Programm auch im Olympia-Kino erleben können.

Falls Sie noch ein Weihnachtsgeschenk suchen: Die Karten kosten 20 Euro / 18 Euro (Förderkreismitglieder) und können ab sofort gekauft werden.

Wenden Sie sich dazu per Mail an foerderkreis@olympia-leutershausen.de oder telefonisch an 06201 - 53600

Tag der Menschenrechte am 10. Dezember

ITHAKA    

Samstag, 10. Dezember - 20.15 Uhr

John Shipton ist ein pensionierter Baumeister, der zurückgezogen lebt und gerne antike griechische Mythen rezitiert. Er war früher ein Antikriegsaktivist, aber heute muss er für seinen Sohn kämpfen – den berühmtesten politischen Gefangenen der Welt: WikiLeaks-Gründer Julian Assange. Ihm drohen die Auslieferung an die USA und 175 Jahre Gefängnis. Die Pressefreiheit steht auf dem Spiel – und John riskiert, seinen Sohn für immer zu verlieren. – Ein überraschender Dokumentarfilm von Julian Assanges Bruder, der den Mainstream-Erzählungen um Whistleblower Assange trotzt. – Eröffnungsfilm beim Human Rights Filmfestival 2022 in Berlin

In Zusammenarbeit mit Amnesty International / Gruppe Ladenburg Schriesheim

Bitte reservieren Sie HIER.

Großer Stummfilmabend

DER KAMPF UMS MATTERHORN - Am Klavier begleitet von JENS SCHLICHTING

Mittwoch, 14. Dezember - 20 Uhr

Die Stummfilm-Ära hat neben den bekannten Klassikern auch Genres entwickelt, die völlig neue technische Herausforderungen und Inhalte mit sich brachten. Dazu gehörte auch der neu entstandene Bergfilm, der von einigen wagemutigen Regisseuren, Kameraleuten und Schauspielern getragen wurden. „Der Kampf ums Matterhorn“ von 1928 mit Luis Trenker in der Hauptrolle gehört zu diesen Pionierfilmen, es ist ein Bergsteigerdrama um den Italiener Carrel und den Engländer Whymper, die 1865 um die Erstbesteigung des Matterhorns konkurrierten. Die Bergszenen wurden vor Ort am Matterhorn gedreht, deren atemberaubende Realistik machte den Film zu einer Sensation.

Am Klavier live improvisiert von Jens Schlichting, dem langjährigen Stummfilmpianisten des Olympia-Kinos.

Eintritt: 15 Euro, inclusive einem Glas Secco

Kartenverkauf: ab sofort Online HIER oder an der Kinokasse | Reservierungen HIER  oder über kino@olympia-leutershausen.de oder Tel. 06201 - 53600

Filmklassiker

AFRICAN QUEEN

Sonntag, 18. Dezember – Matinee 11 Uhr

1914. Der Erste Weltkrieg bricht auch in Deutsch-Ostafrika aus. Da kann sich die nicht eben sinnenfreudige Missionarstochter Rose Sayer gerade noch auf die „African Queen“ retten, das Schiff des raubeinigen und trinkfesten Kapitäns Charlie Allnut. Reibereien sind vorprogrammiert. Im Kampf gegen Natur und Menschen muss man sich aber zusammenraufen. 

Hervorragend inszenierter Abenteuerklassiker mit Katharine Hepburn und Humphrey Bogart, der für seine Leistung mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Wir zeigen den Film in einer neu restaurierten Fassung.

USA 1951 – Regie: John Huston – Länge: 108 Min. – Original mit deutschen Untertiteln

Eintritt: 8,50 Euro, ein Glas Secco inklusive. Wir bitten um vorherige Reservierung.

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Schriesheimer Senioren

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Kurzfilmtag - am kürzesten Tag des Jahres

GOLDEN SHORTS 2022   

Mittwoch, 21. Dezember - 20.15 Uhr

In Glühweinlaune mitten hinein in den Gesellschaftstrubel: „Golden Shorts“ sucht das Glück und die Selbsterfahrung, es geht unter Schafe, verortet Zweisamkeit und lässt sich mit dem Teufel ein. Die internationalen Highlights des diesjährigen INTERFILM Festivals wurden 2022 weltweit gefeiert. Voll das Leben, viel Vergnügen!

Sieben Kurzfilme am kürzesten Tag des Jahres: aus England, Schweden, Österreich, Frankreich, Polen und Deutschland.  Fremdsprachige Dialoge sind deutsch untertitelt.

Die Filme im Einzelnen

Bitte reservieren Sie HIER.

Kino für Geflüchtete

SHAUN DAS SCHAF - UFO-ALARM

Freitag, 30. Dezember - 15.30 Uhr

Das Olympia-Kino möchte Geflüchteten eine Freude bereiten und bietet einen Film an, der ohne Worte auskommt - ein wunderschönes Animationsabenteuer für Klein und Groß.

Als ein Raumschiff in der Nähe der Mossy Bottom Farm abstürzt, begibt sich Shaun auf eine aufregende Rettungsmission, um der kleinen Außerirdischen Lu-La zu helfen, wieder nach Hause zu kommen. Denn eine dunkle Regierungsorganisation ist hinter ihr her und will sie gefangen nehmen…

Der Eintritt ist frei, Betreuer:innen sind ebenfalls eingeladen. Kinder erhalten eine Tüte Popcorn und ein Getränk gratis. Um besser planen zu können, bitten wir um vorherige Reservierung.       Bitte hier klicken.

Sie sitzen im Kino - Ihr Auto "tankt" Strom

Sie sind bereits mit der Technik von morgen mobil?

Dann kennen Sie die Vorteile von Elektrofahrzeugen. Während das Fahrzeug parkt, kann es in aller Ruhe laden. Sie müssen keine Tankstelle aufsuchen...

Das können Sie seit Neuestem fast direkt neben dem Kino auf dem (kostenlosen) Parkplatz vor der Ehemaligen Schillerschule. Dank der Energiegenossenschaft Hohe Waid eG, befindet sich dort eine Ladesäule mit Platz für zwei Elektrofahrzeuge.

Weitere Details zur Ladesäule und den Konditionen finden Sie hier:
https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Hirschberg/Schillerschule-Hoelderlinstrasse-6/65612/#

Und sind doch mal beide Ladeplätze belegt, befindet sich die nächste Ladesäule in der Fenchelstraße, etwa 350 m entfernt:
https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Hirschberg-an-der-Bergstrasse/Parkplatz-Mozartstrasse-Fenchelstrasse-13/62220/

Verbinden Sie also Ihren Kinobesuch in einem traditionellen Kino mit der Technik von morgen!

Auch das Kino-Team ist bereits elektrisch mobil...