Event

Tag der Menschenrechte am 10. Dezember

ITHAKA    

Samstag, 10. Dezember - 20.15 Uhr

John Shipton ist ein pensionierter Baumeister, der zurückgezogen lebt und gerne antike griechische Mythen rezitiert. Er war früher ein Antikriegsaktivist, aber heute muss er für seinen Sohn kämpfen – den berühmtesten politischen Gefangenen der Welt: WikiLeaks-Gründer Julian Assange. Ihm drohen die Auslieferung an die USA und 175 Jahre Gefängnis. Die Pressefreiheit steht auf dem Spiel – und John riskiert, seinen Sohn für immer zu verlieren. – Ein überraschender Dokumentarfilm von Julian Assanges Bruder, der den Mainstream-Erzählungen um Whistleblower Assange trotzt. – Eröffnungsfilm beim Human Rights Filmfestival 2022 in Berlin

In Zusammenarbeit mit Amnesty International / Gruppe Ladenburg Schriesheim

Bitte reservieren Sie HIER.

« zurück